Entspannter Tierarzt Besuch? Nichts da ...

Kennst du das? Du hast ein liebevolles Vierpfoten-Zauberwesen aber sobald es auch nur in Richtung Tierarzt geht wird dieses friedvolle Wesen zum Zitterbällchen oder Umsichschnapper... 

Ein solches Zitterbällchen durfte ich kürzlich kinesiologisch behandeln. Zwar brachte ihr Herrchen sie noch relativ entspannt in die Praxis, doch sobald der Arzt mit der Spritze kam war alles vorbei. Sie versuchte sich immer wieder mit immenser Kraft aus den beruhigenden Armen und Händen der Tierarzthelferin zu befreien. 

Sie sträubte sich, hächelte oberflächlich und schnell und zitterte am ganzen Leibe. Zu Hause angekommen pinkelte sie nachts immer wieder auf ihre liebsten Schlafplätze. 

Und so landeten sie und ihr Herrchen bei mir in der Tierkinesiologie. In der Sitzung vermittelte sie mir unaufhörlich das Thema Angst. Doch wovor fragten wir uns und gingen alle möglichen Varianten von Angst durch. Nach vielen Irrwegen fanden wir den wahren Grund heraus. Verlustangst war das Thema - nach dem Tod ihrer Schwester durch einschläfern – bei welchem sie anwesend war, verband sie Tierarzt und Spritze mit sterben.  

Und sie war alles andere als bereit zu sterben. Nach nur einer Balance ihres Traumas war sie ab sofort wieder stubenrein. Was für ein schöner Erfolg. 

Solche Veränderungen berühren mein Herz mit tiefer Freude und motivieren mich immer wieder neu meine Berufung zu leben.  

Kennst du mit deinem Tier solche Situationen auch? Dann freue ich mich über deine Kontaktaufnahme. 078 704 52 03

Von Herzen eure Sabi